Vereinsleben 2010

Oktober


Rund um die Kirchweih 2010


Große Beteiligung am diesjährigen Kirchweihbogenturnier
Die Deininger Bogenschützen, eine Abteilung der Schützengilde Hubertus Deiningen, luden alle umliegenden Bogenschützen zum schon fast traditionellen Kirchweihbogenturnier ein. Bei herrlichem Wetter und großer Beteiligung fanden die Wettkämpfe am Kirchweihsamstag 2. Oktober statt. Abteilungsleiter Thomas Opel konnte am Abend allen Teilnehmern einen kleinen Preis überreichen.

 

Rekordbeteiligung beim Vereineschießen 2010
Die Schützengilde Hubertus Deiningen hatte auch dieses Jahr alle Vereine, Institutionen und Gruppierungen zum Vereineschießen eingeladen. 36 Mann-schaften mit insgesamt 236 Einzelstartern sind der Einladung gefolgt. Das war die höchste Beteiligung seit Beginn des Vereineschießens 1991. Die Preisver-teilung fand im vollbesetzten Schützenheim im Rahmen der Schützenkirchweih am 2.Oktober statt. Den ersten Platz belegte die Mannschaft der Tennis Herren, gefolgt vom Reit- u. Fahrverein und dem Männergesang-verein.
Die Schützenscheibe des besten Einzelschützen ging heuer an eine Frau und zwar an Lydia Jais.


Erste Kirchweihscheibe
Zum ersten Mal wurde heuer eine Kirchweihscheibe der aktiven Schützen herausgeschossen und im Rahmen der Preisverteilung des Vereineschießens übergeben. Gewinner war Sportwart Reinhard Kloning gefolgt von Marie-Luise Caesperlein und Walter Lang.



Juli


1250 Jahrfeier: Petrus doch noch gnädig!


Nur wenige Besucher ließen sich am Eröffnungstag vom schlechten Wetter nicht abschrecken, die Deininger 1250 Jahrfeier drohte buchstäblich ins Wasser zu fallen. Dennoch feierten im Barpavillion die wasserfesten Besucher ausgelassen bei Met, "Likörle im Röhrle" und vielem mehr.
Bis in den späten Nachmittag glänzte der Samstag mit Dauerregen doch der Himmel klarte auf und mit der Sonne kamen zahlreiche Gäste zum „Schützenwirt“. Bei gutbürgerlicher Kost wie Saure Zipfel, Schupfnudeln, Bratwurt und Schäufele war für jeden Gaumen das passende dabei.
Im Licht des warmen Lagerfeuers begeisterten die mitelalterlichen Klänge von „Terzium Laszivus" die Besucher. Rundum war es ein gelungenes Fest.


Der Schützenverein bedankt sich an dieser Stelle noch einmal bei den zahlreichen Helfern.



Mai


Großes Interesse an der Vereinsgeschichte!


Diavortrag 29.05.2010: Im Rahmen des Festprogramms der 1250 Jahrfeier Deiningens präsentierte sich die Schützengilde Hubertus 1751 Deiningen e.V. im gut besuchten Schützenheim vor ca. 120 Gästen.

 

Heinz Bengesser berichtete in Wort und Bild über die Vereinsgeschichte von der Vereinsgründung im Jahre 1751 bis heute. Mit mit mehr als 300 gesammelten Bildern wurde über diverse Veranstaltungen wie Theater, Festumzüge, Ausflüge, Baumaßnahmen, Fahnenweihen, verschiedene sportliche Erfolge, Ehrungen und vieles mehr berichtet.

In der zweieinhalbstündigen Diashow wurden auch Auszüge aus den alten Protokollbüchern gelesen,


welche Heinz Bengesser aus dem Altdeutschen übersetzte. Die enthaltenen Kuriositäten führten bei den aufmerksamen Gästen zu so manchen Schmunzlern.